Wer die Kontrolle über die Medien hat, kontrolliert die öffentliche Meinung

Aktualisiert: 12. Apr.

2019 wurde die Trusted News Initiative gegründet, der alle großen Nachrichtenagenturen wie AFP und Reuters, alle großen Sender, wie ARD und ZDF, BBC und CBC Canada, und alle großen Plattformen wie Google, Facebook, YouTube, Twitter und viele weitere angehören. Seither kommen kritische Journalisten, Wissenschaftler, Experten, Künstler und Anwälte mit ihren Fakten und Meinungen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen kaum noch zu Wort.

Das Ende der Presse- und Meinungsfreiheit ist aber auch das Ende der Demokratie. Menschen, die dies wahrnehmen, weichen zu den alternativen Medien aus. Dort finden sie zwar eine breite Vielfalt an Informationen, werden aber auch Diffamierungen durch den Mainstream ausgesetzt.


Obwohl der öffentlich-rechtliche Rundfunk über den Rundfunkbeitrag (früher GEZ) von uns Bürgern mit derzeit 8 Milliarden Euro jährlich finanziert wird, verstößt dieser gegen den Rundfunktstaatsvertrag, der Transparenz, Pluralismus und Ausgewogenheit fordert. Da man sich der Wahrheit aber nur im freien, offenen Diskurs annähern kann, brauchen wir unabhängigen, vertrauenswürdigen Journalismus in den öffentlich-rechtlichen Medien.

Die Idee der Initiative Leuchtturm ARD ist es, uns den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zurückzuholen.


Mit unseren Rundfunkbeiträgen halten wir die Macht in den Händen – setzen wir sie nun auch ein und zwingen, durch Entzug der finanziellen Basis, ARD und ZDF dazu, sich an die gesetzlichen Vorgaben und die Urteile des BVG zu halten.(https://t.me/LeuchtturmARD/4631)


Auf unserer Webseite findest du sowohl eine Auswahl an kritischem Journalismus, den Zugang zu unseren Video-Meetings, Videos mit Hintergrundinformationen, und Wissen, eine Community, bei der du dich aktiv beteiligen kannst und Inspirationen, wie du dein Umfeld zum Mitmachen einladen kannst.


Vorlagen für Widerspruchsschreiben und Details zum Zahlungsstopp findest du hier.


Es gibt uns übrigens auch auf Odysee!


Unser Ziel ist eine öffentliche Entschuldigung und Umkehr zum vertrauenswürdigen Journalismus am 3.10.2022, dem Tag der Wiedervereinigung. Schluss mit Spaltung und Kriegstreiberei! ES REICHT


Quellen:


(1) https://t.me/LeuchtturmARD/4631

(2)) https://leuchtturmard.de/

(3) https://leuchtturmard.de/freie-presse

(4) https://leuchtturmard.de/video-meeting

(5) https://leuchtturmard.de/hintergrund

(6) https://leuchtturmard.de/wissen

(7) https://leuchtturmard.de/community

(8) https://leuchtturmard.de/2-allgemein/12-umfeld-aktivieren




94 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen