Sebastian Kurz wieder Bundeskanzler - jedenfalls kurz auf Twitter



Auf dem Twitter-Profil von Österreichs Altkanzler Sebastian Kurz erschien am Donnerstag eine Nachricht, die für viel Spott und großes Aufsehen in den sozialen Medien sorgte:


"Meine erste Reise als Bundeskanzler führt mich heute bewusst nach Brüssel. Meine Botschaft ist klar: Österreich ist und bleibt ein verlässlicher Partner in der EU."

Diese Meldung sorgte für Irritationen, denn in Wirklichkeit reiste Österreichs neuer Bundeskanzler Alexander Schallenberg nach Brüssel. Dort traf er sich mit EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und EU-Ratspräsident Charles Michel.


Bevor jedoch Schallenberg auf Twitter seine Reise verkündete, tauchte der Tweet auf dem Profil von Sebastian Kurz auf. Kurze Zeit später wurde die Nachricht korrigiert.


Ein Twitter-Nutzer wollte es genauer wissen: "Seid ihr beide dort?"

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen