Sarah Wagenknecht zu Impfdurchbrüchen: Regierung verschweigt Dynamik

Aktualisiert: 24. Dez. 2021



Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht wirft dem Gesundheitsministerium vor, die steigende Zahl der Impfdurchbrüche zu verschweigen. Gegenüber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland erklärte sie:


"Jens Spahn will die Öffentlichkeit weiterhin nicht über die zunehmende Dynamik bei den Impfdurchbrüchen aufklären"

Wagenknecht hält es für einen "Skandal, dass sich das Bundesministerium für Gesundheit weigert, die noch aktuelleren Zahlen auf Wochenbasis zu veröffentlichen". Dabei spricht Wagenknecht von "übler Stimmungsmache" und "öffentlichem Mobbing" gegenüber Ungeimpften. Dies müsse umgehend aufhören, sagt sie.


Auch "falsche Maßnahmen" wie 2G-Regeln, die Abschaffung kostenloser Tests und Lohnstreichungen für Ungeimpfte in Quarantäne müssten von der Politik schnellstmöglich rückgängig gemacht werden.


Quelle:


(1) Corona-Impfdurchbrüche: Sahra Wagenknecht hält Statistik-Ungereimtheiten für „Skandal“ (rnd.de)



10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen