Neuer Krieg in Europa? Spannungen im Kosovo nehmen zu

Die Spannungen zwischen dem Kosovo und Serbien nehmen weiterhin zu. Droht in dieser instabilen Gegend ein neuer Kriegsausbruch in Europa?

Foto: pixabay.com


Zwischen dem Kosovo und Serbien nehmen die, seit Jahrzehnten schwelenden ethnischen und territorialen Spannungen wieder zu. Droht uns hier ein weiterer baldiger Kriegsherd in Europa? Die Region ist seit vielen Jahren sehr instabil, Serbien erkennt den Kosovo trotz dessen Unabhängigkeitserklärung aus dem Jahr 2008 nicht als autonome Provinz an. Vor allem im Norden des Landes, wo viele Serben wohnen, gibt es ständig sich wiederholende gewalttätige Ausbrüche. Die Serben wollen dabei nicht die Autorität von Pristina anerkennen, vergangene Woche wurde vom serbischen Militär eine Drohne der Kosovaren abgeschossen, die im Grenzgebiet auf eine serbische Militärbasis zugeflogen war. Die Drohen-Überflüge serbischen Gebiets häufen sich in letzter Zeit offenbar und die Spannungen erhöhen sich von Tag zu Tag.


Ein Grund dafür sind Streitereien über die Verwendung von alten serbischen KFZ-Kennzeichen im heutigen Kosovo, die von der dortigen Regierung nicht toleriert werden. Der serbische Präsident Alexander Vučić hielt erst kürzlich mit dem chinesischen und dem russischen Botschafter eine Konferenz über den Grenzkonflikt ab, zudem versetzte das Staatsoberhaupt die Armee bis auf weiteres in erhöhte Alarmbereitschaft. Die Gefahr, die das Fass zum Überlaufen bringen könnte ist die Tatsache, dass Belgrad weiterhin und trotz Ukrainekrieg sehr gute Beziehungen zu Russland pflegt. Der Kosovo könnte diese Situation dazu ausnutzen, um seine Verbindungen zum Westen und den NATO-Staaten auszubauen.





Quellen:


(1) https://rmx.news/serbia/serbia-kosovo-tensions-rise-after-drone-shot-down-near-serbian-military-base/

(2) https://rmx.news/serbia/another-war-in-europe-serbia-puts-armed-forces-on-alert-as-tensions-with-kosovo-reach-boiling-point/


11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen