Impfung schützt nicht! Oberstes New Yorker Gericht ordnet sofortige Wiedereinstellung von Beamten an

Der oberste Gerichtshof von New York hat angeordnet, die Impfpflicht für städtische Angestellte umgehend aufzuheben und die Menschen, die sich nicht impfen lassen wollten und daraufhin entlassen wurden, sofort wiedereinzustellen. Zudem entschied das Gericht, dass alle, die der Regelung zum Opfer fielen, ihr durch die temporäre Arbeitslosigkeit entgangenes Gehalt nachträglich bezahlt bekommen.

Foto: pixabay.com


Der oberste Gerichtshof der Stadt New York hat die Impfpflicht für städtische Angestellte mit sofortiger Wirkung aufgehoben und angeordnet, alle Beschäftigten die sich dem Mandat nicht beugen wollten und deswegen ihren Job verloren haben, wiedereinzustellen. Zudem erhalten die Geschädigten alle ausstehenden Lohnzahlungen nachträglich überwiesen. Der Anwalt Chad Laveglia, der die Geschädigten in dem Verfahren vertreten hatte sagte zu NYC for Yourself:

"Mein Name ist Chad Laveglia. Ich bin ein Anwalt, der diese feinen Männer und Frauen hier vertritt. Was gerade passiert ist, ist, dass der Richter festgestellt hat, dass das Impfmandat der Stadt verfassungswidrig ist. Es verstößt gegen die Gewaltenteilung… es ist willkürlich und willkürlich. Er befand, dass die Anordnung des Polizeipräsidenten, wonach sich private und öffentliche Angestellte impfen lassen müssen, willkürlich und willkürlich war und im Grunde genommen null und nichtig ist."

Und weiter:

"Wir haben also gerade das Impfmandat für jeden einzelnen städtischen Angestellten abgelehnt, nicht nur für die Sanitäranlagen, die FDNY, die NYPD, das Department of Corrections. Für all die tapferen Männer und Frauen, die unsere Ersthelfer waren und all dies tapfer durchgestanden haben. Sie sind jetzt frei und sollten in der Lage sein, wieder an die Arbeit zu gehen. Der Fall lautete Garvey et al. gegen die Stadt NY et al. und wurde von DSNY-Mitarbeitern angestrengt, die wegen Nichteinhaltung des Mandats entlassen worden waren„, berichtete NYC for Yourself. „In einer Anhörung um 14:30 Uhr vor dem Richmond County Supreme Court entschied Richter Porzio gegen die Stadt, lobte die Arbeitnehmer und erklärte das Mandat für willkürlich und willkürlich."

Als sie zusammen mit ihrem Anwalt den Gerichtsaal verlassen hatten, feierten die Angestellten ihren Erfolg, der Richter ordnete zudem an, dass sie alle ab morgen früh um sechs Uhr wieder wie gewohnt bei der Arbeit erscheinen dürfen. Margaret Nichols schrieb über die richterliche Entscheidung, die Impfpflicht für alle Angestellten der Stadt New York aufzuheben:

"Die Gewährung von Ausnahmeregelungen für bestimmte Gruppen und die selektive Aufhebung von Impfvorschriften, während andere beibehalten werden, ist einfach die Definition von Ungleichbehandlung."

Die Anordnung des Gerichts gibt die Fakten die zu der Entscheidung führten korrekt wieder und bestätigt nahezu alles, was Kritiker der sogenannten Impfungen schon seit knapp zwei Jahren sagen:

"Eine Impfung verhindert nicht, dass sich eine Person mit Covid-19 infiziert oder es überträgt. Präsident Joseph Biden hat gesagt, dass die Pandemie vorbei ist. Das Impfmandat für städtische Angestellte diente nicht nur der Sicherheit und der öffentlichen Gesundheit, sondern auch der Einhaltung der Vorschriften."

Das Gerichtsurteil wurde von New Yorks Bürgermeister Eric Adams und auch von der Gouverneurin Kathy Hochul schon vorweggenommen. Sie ahnten, dass sie juristisch verlieren werden. Beide kündigten die Aufhebung des Impfzwangs auch im privaten Bereich für den 1. November 2022 an.


Quellen:


(1) https://www.foxnews.com/us/new-york-supreme-court-reinstates-all-employees-fired-being-unvaccinated-orders-backpay

(2) https://iapps.courts.state.ny.us/fbem/DocumentDisplayServlet?documentId=JK5E3gx5XV1/ku37jnWR_PLUS_w==&system=prod&TSPD_101_R0=08533cd43fab2000c261b5d5b3e902b564adcf61262871677adf5d94bd432eaa98b42352093c1826089f9580e01430009d23759452844d8f272b20caa15315d012add9aa9f02d4d606d64f465fc9e883cd9a9d0404b889821460f984718d6c57

(3) https://www.artikeleins.info/post/impfungen-oder-gentherapeutika-was-sind-mrna-injektionen-wirklich


31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen