Heiko Maas: "Geimpfte sollen ihre Grundrechte wieder leben dürfen."

Aktualisiert: 22. Jan. 2021


Kommentar


Wenn du denkst, es geht nicht blöder, kommt ein Satz von..., sie wissen schon. Sonntags ist das scheinbar anders. Da hat der König von Bayern seinen wohlverdienten freien Tag und es braucht einen anderen Politikkasper, der dummes Zeug hinausposaunt.


So sonderte Bundesaußenminister Heiko Maas heute die Forderung ab, Menschen, die sich gegen Corona haben impfen lassen, solle es erlaubt sein, wieder ins Restaurant, ins Kino etc. gehen zu dürfen. Mit dieser Aussage stellt sich der Heiko seiner eigenen Partei und sogar der Kanzlerin in den Weg, die bisher von Sonderrechten für Geimpfte (noch) nichts wissen wollten.


So, lieber Heiko, jetzt mal Tacheles: Hast du in der Schule nicht aufgepasst oder wurde dein neuer Anzug zu eng geschneidert, so dass er dir jetzt die Luft abdrückt? Du stellst dir also einen Weg zurück zur Normalität vor, indem du eine Zweiklassen-Gesellschaft propagierst. Wenn das ein Teil deines Marshallplans für demokratische Werte ist, den du ja schon gnädig den Vereinigten Staaten angeboten hast, dann gute Nacht.


Jetzt noch einmal, exklusiv für unseren kleinen Heiko: Es gibt keinen, ich wiederhole, keinen einzigen wissenschaftlichen Beweis dafür, dass ein Geimpfter das Virus nicht mehr auf andere übertragen kann. Es gibt ebenfalls noch keine Langzeitstudien über Nebenwirkungen und Immunisierung. Wie denn auch? Dieser Impfstoff wurde in Rekordzeit entwickelt, Testphasen wurden teleskopiert, die Zulassung der EMA ist nur eine Notfallzulassung!


Der Heiko nennt die Debatte um eine Zweiklassen-Gesellschaft "irreführend", da es seiner Auffassung nach, nicht um Privilegien, sondern um die Ausübung von Grundrechten für Geimpfte ginge. Merkwürdig, ich dachte immer, Grundrechte heißen Grundrechte, weil sie vom Grundgesetz geschützt werden. Klär mich mal auf, lieber Heiko!


Oma Else(95), wird sich bestimmt freuen, wieder ins Fitnessstudio gehen zu dürfen, aber ein Großteil der Bevölkerung bleibt weiterhin skeptisch. Die Wirte von Restaurants oder Betreiber von Kinos, werden bestimmt begeistert sein, am Eingang Impfpässe zu kontrollieren. Also, lieber Heiko, wenn du schon so erpicht darauf bist, die Bevölkerung mit dem Quatsch, den du zum besten gibst weiter zu drangsalieren, dann erwarte ich, live im TV zur besten Sendezeit, die Impfung des Heiko Maas. Und bitte nicht wieder wie 2009 bei der Schweinegrippe ein Vakzin ohne Adjuvantien nutzen, sondern den gleichen Stoff spritzen lassen, den die Bevölkerung auch bekommt.


Quelle: Heiko Maas: Corona-Geimpfte sollen wieder normal leben dürfen! - Politik Inland - Bild.de

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen