Corona: BioNTech hat sich laut zweier Videos schon Ende 2019 auf die Pandemie vorbereitet.

Auf einer Online-Konferenz im Oktober 2021 fertigte ein Teilnehmer zwei äußerst brisante Videos an. Auf beiden Mitschnitten soll Özlem Türeci, die Ehefrau von Uğur Şahin und Mitbegründerin von BioNTech zu hören sein. Laut ihren Aussagen, bereitete sich das Unternehmen demnach schon Ende 2019 auf die Pandemie vor, diese wurde aber erst im März 2020 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgerufen. Ist Frau Türeci eine Wahrsagerin oder wusste sie schon Dinge die der Öffentlichkeit bis dahin verborgen blieben?


Am 31. Dezember 2019 wurde erstmals von einer mysteriösen neuartigen Lungenkrankheit in China berichtet, ab dem 7. Januar 2020 kam das Coronavirus langsam in die Nachrichten und die öffentliche Diskussion und am 11. März 2020 rief die Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine Pandemie aus. Özlem Türeci, BioNTech Mitgründerin und Ehefrau von Uğur Şahin plauderte auf einer Online-Konferenz am 2. Oktober 2021 aus dem Nähkästchen und erklärte den Teilnehmern den Weg zur Entwicklung der mRNA-Präparate. Man muss sich die Mitschnitte zwei- oder dreimal anhören um zu begreifen, was Frau Türeci da eigentlich sagt. Aber eins nach dem anderen.


Die Quelle der Mitschnitte ist unbekannt und möchte es meines Wissens nach auch bleiben. Der einzige Anhaltspunkt zum Ursprung der Aufnahmen ist folgende Aussage:


“Vor Kurzem auf einer großen Onkologie-Online-Konferenz”.

Diese Konferenz ist mit ziemlicher Sicherheit die Jahrestagung der DGHO gewesen, die vom 1. Oktober bis zum 4. Oktober 2021 stattfand. In ihrer Einladung wiesen die Programmverantwortlichen auf eine ganz spezielle und gern gesehene Teilnehmerin hin:


"Weiterhin freuen sich die Organisatoren, dass PD Dr. med. Özlem Türeci zugesagt hat, über die Entwicklung der RNA-Vakzine vom Tumor- zum Corona-Impfstoff zu berichten."

Die Ausschnitte aus den Videosequenzen der Veranstaltung haben es in sich, die aktuelle Quelle findet man mittlerweile auf Telegram. Wie gesagt, ich kann nicht hundertprozentig verifizieren wessen Stimme in den Mitschnitten zu hören ist. Selbst wenn es sich nur um eine Mitarbeiterin von Frau Türeci handeln würde, wäre die Sprengkraft nicht geringer. Ich gehe allerdings stark davon aus, dass es sich um die BioNTech-Chefin handelt, denn sie war ja zu diesem Kongress und zu diesem Themenkomplex als Rednerin geladen. Aber hören sie selbst.




Folgende Kernaussagen, die man in den Mitschnitten hören konnte sind essenziell:


"… und hatten Ende 2019, also zu einem Zeitpunkt als wir uns für die Pandemie dann bereit machen mussten, mehr als 400 Patienten mit mRNA Vakzinen behandelt …"

und:


"… also Anfang 2020 als für uns im Januar eigentlich schon klar war, wir befinden uns in einer Pandemie …"

Warum sind diese beiden Aussagen essenziell und bergen eine so hohe Brisanz? Ganz einfach, weil die offizielle Erzählung und die Timeline der Pandemie eine andere sind:


Am 31. Dezember 2019 erfuhr die WHO von einigen Fällen einer neuartigen mysteriösen Lungenkrankheit im chinesischen Wuhan. Eine Woche später, am 7. Januar 2020 beschreiben chinesische Wissenschaftler und Behörden ein neuartiges Coronavirus, das wohl der Auslöser der Lungenkrankheiten sein soll, fast zeitgleich will BioNtech den sogenannten Impfstoff binnen weniger Stunden entwickelt haben obwohl noch nicht einmal klar war, inwieweit sich Covid-19 zu einer Pandemie entwickeln würde. Die gesundheitliche Notlage sprach WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus am 30. Januar 2020 aus um dann mehr als einen Monat später, am 11. März 2020 Covid-19 zur Pandemie zu erklären.


BioNTech verdient mit den sogenannten Covid-19 Impfstoffen mittlerweile Milliarden, Uğur Şahin wusste wohl auch schon im Januar 2020 Bescheid und startete mit der Entwicklung der Substanzen aber dass Frau Türeci schon Ende 2019 von der drohenden Pandemie wusste, ist nicht erklärbar. Jedenfalls nicht mit dem offiziellen Narrativ der sogenannten Pandemie und deren Zeitplan.


Quellen:


(1) Einladung zur Online-Pressekonferenz am 2. Oktober 2021, 13:00 bis 14:00 Uhr — Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und med. Onkologie e.V. (dgho.de)

(2) WHO/Europa | Ausbruch der Coronavirus-Krankheit (COVID-19)

(3) Wie Ugur Sahin den Biontech-Impfstoff an einem einzigen Tag entwickelte - Business Insider

(4) WHO/Europa | Ausbruch der Coronavirus-Krankheit (COVID-19) - WHO erklärt COVID-19-Ausbruch zur Pandemie

(5) https://www.artikeleins.info/post/impfungen-oder-gentherapeutika-was-sind-mrna-injektionen-wirklich



63 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen