#84Schauspieler: Lauterbachs verlogene Impfkampagne mit bezahlten Schauspielern

Die Werbekampagne des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) ist eine weitere infame Lüge der sogenannten Corona-Pandemie. Nicht nur, dass in den Videos der Fremdschutz der sogenannten Impfung trotz gegenteiliger Fakten weiterhin vermarktet wird, nein, die Darsteller in den Clips sind auch noch Schauspieler. An Lauterbachs Impfbotschaft ist nichts echt.

Foto: Screenshot Video BMG


Zuerst dachte ich, dass Anika im Video des BMG wirklich Lehrerin ist und Uwe Rentner. Überzeugen konnten die Werbebotschaften für die sogenannte Impfung nicht, denn sie argumentierten trotz gegenteiliger Fakten nach wie vor mit einem Fremdschutz der mRNA-Präparate.


Es ist aber noch schlimmer als gedacht, denn nicht nur die Tatsache, dass das Bundesgesundheitsministerium (BMG) in seinen aufdringlichen Impfwerbevideos medizinische Fehlinformationen verbreitet ist verwerflich, nein es kommt noch besser. Denn die angeblichen Rentner, Lehrerinnen, Musiker, Verkäufer usw. sind gar keine realen Darsteller die von der Impfung überzeugt sind, es sind Schauspieler.


Die "fragwürdige Kampagne" arbeitet also entgegen den Versicherungen von Minister Lauterbach mit bezahlten Darstellern. Schon der Auftritt von Antifa-Aktivistin Margarete Stokowski vor ein paar Wochen wirkte bizarr, sie sagte auf der Bundespressekonferenz, dass sie zwar frisch geboostert sei aber seitdem an Long-Covid erkrankt ist. Ihre Botschaft unter dem wachsamen Blick von Lauterbach zum Nutzen der Impfung:

"Keine Ahnung, aber lassen sie sich impfen!"

Lauterbach versicherte zu Beginn der Kampagne der Öffentlichkeit, dass die Menschen die daran teilnehmen alle aus dem echten Leben sind und keine bezahlten oder freiwilligen Schauspielerrollen haben würden. Dazu ließ das BMG vor einigen Wochen verlautbaren:

"Gezeigt werden bei der Kampagne Menschen unterschiedlicher Herkunft aus dem gesamten Bundesgebiet mit ihren persönlichen Geschichten. Sie alle stehen stellvertretend für eine große Mehrheit der Menschen im Land, die sich aus Erfahrung mit und aus Sorge vor Corona aktiv für den Schutz aussprechen."

Doch die Impfkampagne "Ich schütze mich" macht genau das Gegenteil und ist eine weitere infame Lüge des Ministers gegenüber den Menschen. Mittlerweile trendet auf Twitter der Hashtag #84Schauspieler der genau nachweist, wo die Darsteller der Spots wirklich herkommen. Folgender Tweet ist besonders aufschlussreich:


Der absolute Oberhammer ist aber der angebliche Rentner Uwe, der schon die Mauer fallen sah und daher nun die "Freiheit" habe sich zu schützen. Uwe ist auch Schauspieler aber Uwe macht auch gerne mal Striptease im Netz, wie der nachfolgende Beitrag zeigt:



Uwes Schauspielerkarteikarte kann man hier begutachten:

Seinen Job für das BMG erledigt Uwe bekleidet und professionell:


Anika ist auch keine Lehrerin sondern eine bezahlte Darstellerin die den Menschen weißmachen will, dass sie sich mit der mRNA-Genspritze schützen und das Virus nicht mehr übertragen können.



Alles in allem ist die neue Impfpropaganda von Lauterbach und seinem Ministerium eine weitere große Lüge um die Menschen an die Nadel zu bringen. Dass Lauterbach beim Lügen und Frisieren von Studien und Kampagnen seine Erfahrungen gesammelt hat, ist nichts neues, dass aber so viele Menschen noch darauf hereinfallen ist besorgniserregend.


In einem funktionierenden Rechtsstaat würde ein derartiger Politiker längst vor einem ordentlichen Gericht stehen und müsste sich für seine Taten verantworten, dass genau das nicht passiert, zeigt einmal mehr, dass Deutschland mittlerweile von einer ideologischen Nomenklatura regiert wird, die sich gegenüber Angriffen und Einflüssen von außen komplett abgeschottet hat. Sie machen einfach so weiter und niemanden scheint es zu interessieren. Die Werbekampagne für die Covid-Impfung, mit der die Menschen täglich genervt werden, kostet den deutschen Steuerzahler übrigens mehr als 30 Millionen Euro, Geld das für sinnvolle Investitionen im Gesundheitssystem fehlt.


Quellen:


(1) https://www.artikeleins.info/post/bundesgesundheitsministerium-verbreitet-medizinische-desinformation-wo-bleiben-die-faktenchecker

(2) https://www.artikeleins.info/post/impfungen-oder-gentherapeutika-was-sind-mrna-injektionen-wirklich

(3) https://www.aerzteblatt.de/archiv/228371/Impfkampagne-Fragwuerdige-Angelegenheit

(4) https://casting-connect.de/artists/stier58/?page=4

(5) https://www.artikeleins.info/post/karl-lauterbach-minister-der-vergessenen-skandale


280 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen